Archiv 2009

Alle Veranstaltungen, Theateraufführungen und Angebote, die im Jahr 2009 stattfanden

Kinderrechte - Projekttag am 9. September 2009 im KREATIVHAUS

Das Aktionsbündnis Kinderrechte – ein Bündnis der UNICEF, des Deutschen Kinderschutzbundes und des Deutschen Kinderhilfswerkes, stellte die Initiative "Kinderrechte ins Grundgesetz" vor.

Das Podiumsgespräch führten Peter Maffay, Schirmherr der Initiative "Kinderrechte ins Grundgesetz", strong>Heinz Hilgers, Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes, Manuela Schwesig (SPD), Familienministerin in Mecklenburg-Vorpommern und SchülerInnen der Evangelischen Grundschule Berlin Mitte sowie der Weiterführenden Evangelischen Schule.

Im Anschluss transportieren 99 Luftballons die Wünsche der Kinder in alle Welt.

Im Vorfeld des Podiumsgespräches fand im KREATIVHAUS ein kulturpädagogischer Projekttag für SchülerInnen der Grund- und Weiterführenden Schule zum Thema Kinderrechte statt.

Am kürzeren Ende der Sonnenallee

20 Jahre Mauerfall – 10 Jahre BerlinerZentralTheater

Ein satirisches Theaterstück mit einem Rückblick auf einen Teil der jüngeren deutschen Geschichte in der aktuellen  Inszenierung des BerlinerZentralTheaters (BZT).

Sonne, Mond und Sterne

"Sonne, Mond und Sterne – Ein himmlisch-kosmisches Spektakel"

Die Kleine Bühne Berlin erzählt mit Tanz, Masken- und Puppenspiel in einer Szenencollage die Geschichte der Temperamente mit einem Streit zwischen Merkur, Mond, Mars und Erde. Jeder meint, dass die Menschenkinder ihm ähnlich sind.

Die Dominoaktion zum 20. Jahrestag des DDR-Mauerfalls

Auch wir waren dabei!!

Am 09.11.2009 wurde aus Anlass des Mauerfall-Jubiläums am Brandenburger Tor eine Wand übergroßer Dominosteine umgestoßen.
Dieser hier wurde von SchülerInnen und TeilnehmerInnen unseres Mauersegler-Projekts gestaltet:

Der KREATIVHAUS-Dominostein von beiden Seiten (c) 2009 KREATIVHAUS 

Hier ein Vor-Ort-YouTube-Video direkt vom "Anstoß der Steine":

[Quelle]

Parallelwelten unterwegs

Das Projekt Parallelwelten präsentiert:

An unserem Stand auf der Projektmesse der Jugendgeschichtstage am 8. und 9. November 2009 im Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums in Berlin und am 21. November in den Bahnhofspassagen des Potsdamer Hauptbahnhofs informieren wir über den Projektverlauf und unsere Ergebnisse!

Fotos, ein Kurzspielfilm und weitere Videoimpressionen sowie Zeitzeugeninterviews geben Einblicke in das Spiel und die Schatzsuche.
In der Passfälscherwerkstatt können TeilnehmerInnen sich Ihren persönlichen Reisepass in die Freiheit ausstellen.

MauerSegler-Präsentationen am 9. November

Logo des Projektes MauerSegelerDas KREATIVHAUS zeigt am 9. November 2009 anlässlich des 20. Jahrestages des Berliner Mauerfalls ganztägig Ausschnitte aus dem intergenerativen Projekt „MauerSegler“.
Die im Jahr 2009 stattfindenden Projekttage mit Schulklassen aus Berlin und anderen Bundesländern haben vielfältige Begegnungen mit ZeitzeugInnen aus Ost- und West-Berlin, geschichtsdidaktische Stadtspiele und eine kreative Aufarbeitung der erzählten Geschichten über Grenzen, Teilungen, Anpassung und Eigensinn in kulturpädagogischen Workshops ermöglicht.
Eine Dokumentation des Projektes finden Sie unter: www.mauersegler09.de.

SICHTEN XI - Theaterpädagogisches Fachforum

Das Ohr spielt mit – Theaterpädagogik und Musik

Der ursprünglich untrennbare Zusammenklang von Musik und Tanz im Theater ist in der deutschen Sprechtheatertradition verloren gegangen.
Oft malt eine Musikeinspielung Atmosphäre oder verstärkt den emotionalen Gehalt einer Szene. Dabei kann Musik ein gleichberechtigter Mitspieler sein, wenn sie erzählen darf, wo Worte fehlen.

Kopi Luwak und Gras

... von Trugbildern, Schicksalen und der Suche nach dem Glück 

Diese Inszenierung der Jugendtheatergruppe KRASS feierte am 11. Juli 2009 im KREATIVHAUS Premiere.

Aufgrund der großen Nachfrage fand am 16. Oktober 2009 eine weitere Aufführung statt.

Auf der Sonntags Bühne

Ihr spielt Theater, Kabarett oder macht Musik?

Dann gehört Ihr auf die „Sonntags Bühne“ im KREATIVHAUS!

Sonntags ab 10.00 Uhr steht Euch die Bühne für die Proben  zur Verfügung.

Gegen 15:30 Uhr könnt Ihr Euch auf unserer Bühne präsentieren
und Eure Zuschauerinnen und Zuschauer von Eurer Kreativität und vielseitigen Talenten überzeugen.

Am 11. Oktober tritt die Theater- und Musicalschule APPLAUS auf der "Sonntags Bühne" auf!
Und am 28.10. gibt APPLAUS in der Kulturkirche Kulturkirche St. Jacobi ein Gastspiel.

Vier Elemente und ein Geist

Märchentage @ KREATIVHAUS

Theater & Geschichten

"Vier Elemente und ein Geist" Plakatentwurf: Matthias WarnckeDie vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft sowie ein Geist stellen sich vor. Gemeinsam erschaffen sie aus sich heraus eine Welt mit ihren Geschöpfen. Diese haben menschliche, tierische oder pflanzliche Formen und bevölkern die Erde, das Wasser und die Luft.

Doch es ist dunkel und kalt.
Die Geschöpfe sehnen sich nach Licht und Wärme, aber wer kann das gefährliche Feuer zähmen?
Wird es den Menschen und ihrem Geist gelingen, mit Hilfe des Feuers der Dunkelheit und Kälte zu entgehen?

"Vier Elemente und ein Geist" ist eine Theater-Mitmachaktion von Theater und Geschichten für menschliche Geschöpfe ab 5 Jahren. 

Feuriges Wasser und luftige Erde

 

„Feuriges Wasser & Luftige Erde“ oder „ In seinem Element sein“
ein Stück von "Theater Naseweis"

Ein erstes Theatererlebnis zum Thema die „Vier Elemente“ mit abschließender musikalischer Mitmachaktion für Kinder von 1,5 bis 3 Jahren.

Die Spielerinnen verwandeln sich vor den Augen der Kinder; die „Vier Elemente“ treten als Geschöpfe auf.
Sie werden begleitet von Elfchen-Gedichten und Rhythmus-Instrumenten.
Mit bewegten Bildern und feurigen, wässerigen, luftigen und erdigen Objekten erschaffen eine besondere Bühnenatmosphäre.
Die Kinder erleben eine sinnliche Darstellung der „Vier Elemente“.

Ein musikalisches Spiel mit sinnlichen Objekten zum Mit-Sehen, Mit-Hören und Mit-Musizieren.
Dieses Theaterstück ist ein Beitrag zum „Berliner Bildungsprogramm“ – Bereich „Musik“.

 

 

 

Märchen und Geschichten

Märchentage @ KREATIVHAUS

Nina Madlen Korn

Nina Madlen Korn gehört zu Deutschland vielseitigesten Erzählerinnen.Nina M. Korn gehört zu Deutschlands vielseitigsten und bekanntesten Erzählerinnen.
Sie erzählt für Kinder und Erwachsene seit 50 Jahren Märchen und Geschichten, Sagen und Mythen aus aller Welt.

Seit vielen Jahren ist sie dem KREATIVHAUS als Freundin und Dozentin verbunden.

Im Rahmen der 20. Berliner Märchentage erzählt Nina M. Korn im KREATIVHAUS Märchen und Geschichten.

Mitspielaktionen in den Herbstferien

"Poppi - Ein Maiskorn erobert die Welt" Plakat- und Flyerentwurf: Matthias Warncke"Poppi – Ein Maiskorn erobert die Welt"

Erlebt mit Poppi, dem frechsten Popcorn der Welt, wie vielfältig Mais aussieht oder schmeckt, und welche Kunstwerke aus dieser Getreideart entstehen können.

Helft der Vogelscheuche Feldemahr die Maisfelder am KREATIVHAUS vor den Krähen und Heuschrecken zu schützen, die das arme Poppi fressen wollen.

"Poppi – Ein Maiskorn erobert die Welt"
ist eine Mitspielaktion für Menschen ab 5 Jahren.

Unser Herbstferien-Angebot findet ab dem 20. Oktober immer montags bis freitags von 10 bis 12:30 Uhr statt.

„Poppi – Ein Maiskorn erobert die Welt“ wurde neun Mal erfolgreich aufgeführt. Insgesamt waren 510 Zuschauer in den Vorstellungen; das ergibt einen Durchschnitt von ca. 57 Besuchern pro Aufführung.

 

3. Europäisches Jugendforum von People to People International

Vom 03. bis zum 09. August 2009 trafen sich 23 Jugendliche aus fünf verschiedenen Nationen im Alter von 16 und 17 Jahren in der Jugendherberge Wannsee, um die anderen europäischen Kulturen besser kennen zu lernen und gemeinsam ein kleines Theaterstück zu entwickeln.
Die Leiter des Berliner Büros der gemeinnützigen amerikanischen Organisation, die 1956 von Präsident Dwight D. Eisenhower gegründet wurde, Lars Poignant und Verena Denk, wandten sich an das KREATIVHAUS, um eine/n RegisseurIn für das geplante Stück zu suchen und fanden sie in Martina Brückner vom Projekt „Theater & Geschichten“.

Das war der Freiwilligen Tag im KREATIVHAUS

Am 12. September 09 fand bereits zum neunten Mal der Berliner Freiwilligentag statt - Ein Mit-Mach-Tag für alle aktiven Bürgerinnen und Bürger, die sich freiwillig engagieren möchten. Als Vorbild gilt der erfolgreiche "Day of Caring", der bereits seit Jahren in den Vereinigten Staaten eine feste Institution ist, und 2001 anlässlich des Internationalen Jahres der Freiwilligen in Berlin zum ersten Mal in Deutschland stattfand. Im Vordergrund steht das Mitmachen und Kennen lernen der Freiwilligen-Projekte. Das breite Angebot soll vor allem den Interessierten das unverbindliche Hineinschnuppern in die freiwilligen Projektarbeit ermöglichen und die Gelegenheit bieten, entsprechend dem Interesse und der Fähigkeiten aktiv zu werden.

Inhalt abgleichen